Nutzungsänderung, Sanierung und Umbau von 4 WE

★ Blick von Außen

 

Nutzungsänderung, Sanierung und Umbau von 4 WE

★ Wohnbereich nach der Umsetzung

 

Nutzungsänderung, Sanierung und Umbau von 4 WE

★ Blick aus der Küche

 

Nutzungsänderung, Sanierung und Umbau von 4 WE

★ Wohnbereich Konzeption

 

Nutzungsänderung, Sanierung und Umbau von 4 WE

★ Wohnbereich nach der Umsetzung

 

Nutzungsänderung, Sanierung und Umbau von 4 WE

★ Bauen im Bestand
★ In zwei Bauabschnitten
★ Wohnbereich vor und nach der Umsetzung

Nutzungsänderung, Sanierung und Umbau von 4 Wohneinheiten

Für eine Familie sollten anfangs zwei Wohneinheiten umgeplant und in Wohnnutzung geändert werden. Einheitliche Fassaden befanden sich dreiseitig im Erdreich. Um eine Wohnnutzung zu ermöglichen und die Räume mit Tageslicht versorgen zu können, wurde ein Lichthof erstellt. Hierfür mussten Spundwände zum Einsatz kommen, da die Nähe zum Gehweg sehr gering war. Mittels „Stuttgarter Mauerscheiben“ wurde ein Lichthof erstellt, der es nun ermöglicht, aus einem Kellergeschoss eine Wohneinheit zu kreieren. An Stelle der Bestandstreppe wurden übereinanderliegende Bäder für zwei Wohnungen angeordnet. Der Großteil der tragenden Wände wurde entfernt und durch Stahlträger ausgetauscht. Dadurch erhielten beide Wohnungen offene Grundrisse.

Im zweiten Bauabschnitt als Folgeauftrag wurden zwei weitere Wohneinheiten in der Villa saniert. Hier wurde ein Teil des Gebäudes für einen Balkon umgenutzt. Loftige Wohnungen mit Blick ins Grüne sind entstanden.

Bei allen Einheiten wurden Wände entfernt und teilweise erneuert, die statische Struktur aufgewertet und ergänzt. Alle Oberflächen, Türen und viele Fenster sowie die Haustechnik wurden erneuert.

Projekt: Nutzungsänderung, Umbau und Modernisierung von vier Wohneinheiten
Auftraggeber: privat
Aufgabenstellung: Planung und Umsetzung der Baumaßnahme
Zusammenarbeit: Geiger Fischer IBWeldishofer & Hienle Architekten und Ingenieure

Fertigstellung: 2014